Bildungsangebote Fachklassen Vollzeitausbildung Grafik Fachklasse Detail
1
Grafik Fachklassse
Inhalt und Aufbau

Der Schwerpunkt dieser vierjährigen Berufslehre mit integrierter Berufsmaturität umfasst einen projektorientierten Unterricht, der durch die Vermittlung von Fachwissen und theoretischen Inhalten ergänzt wird.

Die Fachklasse wird zweisprachig in deutsch und französisch geführt. Bestandteil der Ausbildung ist ein Praktikum von 6 Monaten Dauer.

Shape Created with Sketch.
Ausbildung in der Fachklasse
Fachwissen

Die Ausbildungsinhalte im Überblick

  • Grundlagen der Gestaltung
  • Grafik-Projekte
  • Typografie
  • Zeichnen und Skizzieren
  • Bildsprache und Illustration
  • Dreidimensionales Gestalten
  • Foto und Video
  • Screen- und Motiondesign
  • Design- und Berufstheorie
  • Marketing
Shape Created with Sketch.
Integrierte Berufsmaturität
Berufsmaturität Gestaltung und Kunst

Während der gesamten vierjährigen Ausbildung besuchst du die Berufsmaturitätsschule Gestaltung und Kunst (BM 1). Das sind die Ausbildungsschwerpunkte:

Grundlagenfächer

Für alle BM-Ausrichtungen gleich:

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
     
Schwerpunktfächer

Nur BM Gestaltung und Kunst:

  • Gestaltung, Kunst, Kultur
  • Information und Kommunikation

Die BM-Schwerpunktfächer und der Fachunterricht in der Grafik Fachklasse sind eng aufeinander abgestimmt und ergänzen sich inhaltlich.

Ergänzende Fächer
  • Geschichte und Politik
  • Technik und Umwelt
2
Für wen die Ausbildung geeignet ist
Zielpublikum

Erfüllst du die nachfolgenden Voraussetzungen? Dann ist die Fachklasse Grafik mit integrierter Berufsmaturität vielleicht das Richtige für dich.

Du hast... 
  • Die obligatorische Schulzeit abgeschlossen
  • Ein grundlegendes Interesse für die grafische Gestaltung
Du bist...
  • motiviert und bereit, eine anspruchsvolle Berufslehre und zusätzlich eine Berufsmaturitätsausbildung in Angriff zu nehmen.
  • eine neugierige, kreative und aufgeweckte Persönlichkeit.
3
Was du mitbringst
Aufnahmeverfahren

Dein Eintritt in die Grafik Fachklasse erfolgt nach Bestehen der nachfolgenden drei Prüfungsteilen und gemäss der Rangliste aller Teilnehmenden des Aufnahmeverfahrens.

Als Vorbereitung kann eine gestalterische Vorbildung in Form von Kursen vorteilhaft sein.

1. Teil
Vorprüfung

Zunächst gibst du uns dein Portfolio mit persönlichen Arbeiten und von uns gestellten Hausaufgaben ab. 19. November 2018 publizierend wir Hausaufgaben auf der Website.

Nach der Auswertung dieser Vorprüfung informieren wir dich darüber, ob du an der weiteren Prüfung teilnehmen kannst. 

 

2. Teil
Fach- und Motivationsgespräch

An einem Fach- und Motivationsgespräch lernen wir dich persönlich kennen.

Die Gespräche finden an der Schule für Gestaltung Bern und Biel, Salzhausstrasse 21, 2503 Biel, statt.

3. Teil
Aufnahme Berufsmaturitätsschule

An der Aufnahmeprüfung für die Berufsmaturitätsschule (BM1) wirst du in den Grundlagenfächern sowie auf gestalterische Kompetenzen hin geprüft.

Der Prüfungsablauf
  • Ende November 2018: Publikation Hausaufgaben auf der Website
  • Freitag 21. Dezember 2018: Anmeldefrist Aufnahmeverfahren
  • 14. Januar 2019: Informationsabend zum gesamten Aufnahmeverfahren in Biel
  • 11. Februar 2019: Abgabe Hausaufgaben und Portfolio
  • 18. Februar 2019: Versand Resultate Vorprüfung
  • 22. Februar 2019: Anmeldetermin für die Aufnahmeprüfung BM1
  • 25. und 26. Februar 2019: Fachgespräche Hausaufgaben und Portfolio
  • 9., 12. und 13. März 2019: Aufnahmeprüfungen Berufsmatura
  • Anfang April 2019: Versand Resultate Aufnahmeprüfung
  • 12. August 2019: Schulbeginn

 

Prüfungsfreier Eintritt

Informationen zum prüfungsfreien Eintritt in eine BM1 findest du auf der Website des Kantons. Dies betrifft jedoch nur den Prüfungsteil der Grundlagenfächer (Deutsch/ Französisch/ Englisch/ Mathematik).

Hast du weitere Fragen?

Dein Ansprechspartner ist Sven Weber, Leiter Grafik Fachklasse in Biel, s.weber@sfgb-b.ch,Telefon 032 344 20 10 (8–12 Uhr).

4
Du möchtest noch mehr lernen?
Weiterbildung

Das sind deine Weiterbildungsmöglichkeiten während und nach der Berufslehre.

Freikurse

Informiere dich über die vielfältigen Kursangebote der SfG BB. Als Lernende/-r kannst besuchst du die Kurse zum Lernenden-Tarif.

Luisa Leutwyler, Leiterin Weiterbildungssekretariat, gibt dir gerne weitere Auskünfte zum aktuellen Kursprogramm und berät dich auf der Suche nach dem passenden Angebot:

Kontakt: kurse@sfgb-b.ch031 337 0 337

Höhere Berufsbildung

Du hast dein eidg. Fähigkeitszeugnis bereits in der Tasche und möchtest dich weiterbilden?

Absolviere ein eidg. anerkanntes Studium an unserer Schule:

Die erfolgreich abgeschlossene Berufsmaturitäts-Ausbildung ermöglicht ausserdem den Zugang zum Aufnahmeverfahren in einen gestalterischen Ausbildungsgang an einer Fachhochschule.

5
Rahmenbedingungen

Kosten, Dauer, Beginn usw.

Lehrjahre
4
Sprachen
DE+FR
Abschluss
EFZ+BM
Unterricht
Mo–Fr
Kosten

Pro Lehrjahr ist mit Ausbildungskosten (Material, Lehrmittel, Projektreisen) von CHF 1000.– zu rechnen.

Für minderjährige Lernende, deren gesetzliche Vertreter im Kanton Bern Wohnsitz haben, bzw. für volljährige Lernende mit Wohnsitz im Kanton Bern übernimmt der Kanton Bern das Schulgeld.

Für alle anderen Kantone ist eine Abklärung beim jeweiligen Berufsbildungsamt vorzunehmen.

Beginn

Die Ausbildung startet jährlich im August.

Abschluss
Grafiker/-in EFZ mit Berufsmatura

Die Ausbildung schliesst du als gelernte Grafikerin / gelernter Grafiker mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) ab.  Zudem erwirbst du einen Berufsmaturitätsausweis Gestaltung und Kunst.

Die vielfältige Berufspraxis bietet diverse Möglichkeiten zur Spezialisierung in Werbeagenturen, Grafikateliers oder anderen Betrieben unterschiedlicher Grösse und Zusammensetzung. Der BM-Abschluss ermöglicht dir einen Zugang zu den gestalterischen Studiengängen an Schweizer Fachhochschulen.