Podiumsgespräch

Der gestalterische Vorkurs: zwischen Entfaltung und Herausforderung

Der gestalterische Vorkurs
Zwischen Entfaltung und Herausforderung

Zum 100-jährigen Bauhausjubiläum ehrt das Kunstmuseum Bern Johannes Itten – Bauhaus-Meister und Vorkurs-Gründer – mit der Ausstellung «Johannes Itten: Kunst als Leben». Damals wie heute bewegt sich der gestalterische Vorkurs zwischen Entfaltung und Herausforderung. Über dieses Spannungsfeld sprechen Expertinnen und Experten mit einer ehemaligen Itten-Schülerin. Besuche das Podiumsgespräch!
 

Wann
13.
November
18:30
Uhr

Im Anschluss an den Infotag.

Wo

Aula der Schule für Gestaltung Bern und Biel
Schänzlihalde 31
3013 Bern

Wer

Auf dem Podium diskutieren:

  • Annika Hossain (Dozentin für Kunst- und Designgeschichte, FHNW)
  • Martin Fivian (Künstler und Leiter Propädeutikum Bern, SfG BB)
  • Brigit Krneta-Jordi (ehemalige Schülerin von Johannes Itten)
  • Anna Schürch (Dozentin für Art Eduaction, ZhdK)
  • Beat Trummer (Vizedirektor der SfG BB und Leiter Abteilung Gestaltung Biel)
  • Juliane Wolski (Grafikerin und Dozentin, SfG BB)

 

Ausstellung

Die Ausstellung «Johannes Itten: Kunst als Leben» ist noch bis zum 2. Februar 2020 im Kunstmuseum Bern zu sehen. Besuche die Website des Kunstmuseums Bern, um mehr zu erfahren.

Titelbild (oben): Johannes Itten, Kinderbild, 1921/1922, Öl auf Holz, 110 x 90 cm. Kunsthaus Zürich © 2019, ProLitteris, Zurich