Schrift und Typografie
F523 Typografie für Polygrafen
Über die Fragen der Lesbarkeit und damit verbundenen Regeln hinaus, vermittelt der Kurs Gestaltungstechniken des ornamentalen und plakativen Schrifteinsatzes. Im Zentrum stehen die grafischen Eigenschaften der Schriftzeichen selbst. Das Augenmerk liegt auf ihren formalen Merkmalen und daraus ableitbaren Gestaltungsmöglichkeiten. Aus dem Kurs gehen vertiefte Schriftkenntnisse und Gestaltungserfahrungen hervor.
Von
10.06.20
Wochentag
Mittwoch
Bis
01.07.20
Anmeldeschluss
abgelaufen

Kursinhalt:Mehr als Schrift – Form und Ornament in der Typografie: Typografische Ornamente begegnen uns überall. So auf Skate- und Snowboards, Geschenk- und Vorsatzpapier oder als Vignetten im Schriftzeichensatz. Buchstaben und Zahlen finden als Muster auf Textilien und Gebäudefassaden ihre Anwendung oder tragen zur Unverwechselbarkeit von Trendsportartikel, Modeströmungen und Unternehmen bei. Im ersten Kursteil werden verschiedene Möglichkeiten der typografischen Mustergestaltung erprobt. Mit der Aufteilung, Neukomposition und Wiederholung einzelner Schriftbestandteile entstehen neue Formen. Ihre Drehung, Spiegelung, Negativstellung, Überlagerung und Farbgebung führt zu grafisch interessanten Strukturen und Ornamenten. Im zweiten Kursteil werden die gestalterischen Erfahrungen praxisnah angewendet. Als Produkt entsteht ein mehrseitiges «Type-Specimen» (Schriftmuster-Booklet). Die Publikation präsentiert typografisch attraktiv ausgewählte Buchstaben und Zahlen einer Schrift. Über die kreative Kombination, Anordnung und Wiederholung der Schriftzeichen wird ihr Gestaltungspotenzial erprobt. Über den Kursverlauf werden verschiedene Projekte aus der Gestaltungspraxis vorgestellt und diskutiert. Die Beispiele zeigen überraschende Möglichkeiten des Schrifteinsatzes und motivieren zur eigenen Arbeit. Die Kursergebnisse werden in der Werkschau der Polygrafen ausgestellt.

Voraussetzung: Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig.

Zielpublikum: Polygrafen 1. Lehrjahr

Preis für Lernende: 40 CHF

Kursleitung: Christoph Stähli Weisbrod, staehli@set-net.ch

Lektionen: 7 Kurstage à jeweils 4 Lektionen; 28 Lektionen

Termine:
Mi. 10.06.202013:30 - 17:30 Uhr
Mi. 17.06.202013:30 - 17:30 Uhr
Mi. 24.06.202013:30 - 17:30 Uhr
Mi. 01.07.202013:30 - 20:30 Uhr

Standort: Schule für Gestaltung Bern, Schänzlihalde 31, 3013 Bern

Auskunft zu abgelaufenen Kursanmeldungen

Für Auskunft zu freien Plätzen bei bereits abgelaufener Kursanmeldung, melden Sie sich bitte bei Luisa Leutwyler:

Luisa Leutwyler
Kursadministration
Telefon 031 337 0 351
kurse@sfgb-b.ch