Arbeit
OC17 Fotografie neu denken - Drei Tage Begegnungen mit der Berliner Fotoszene
Von
03.05.21
Wochentag
Montag
Bis
05.05.21
Anmeldeschluss
28.09.20

Kursinhalt:Der Markt für Fotografie ist im Wandel und setzt Fotografen unter Druck. Neue Kanäle verändern und erweitern Storytelling, Formate und Ästhetik. Technische Innovationen beeinflussen Produktionsprozesse und Erwerbsmodelle. Es eröffnen sich Potentiale, die erobert werden wollen. Aus dem Dreiklang von direkter Anschauung von innovativen Projekten, Begegnung mit Akteuren und der direkten Reflexion unter den Teilnehmenden generiert die Exkursion Impulse für die eigene Arbeit.

Zielpublikum: Studierende der Fotografie, Berufseinsteiger, Interessierte Fotografen o.ä.

Lernziele: Während der drei Tage wird der Markt für Fotografie aus drei unterschiedlichen Perspektiven betrachtet:
• Perspektive Fotograf: Wie wird heute Fotografie produziert? Wir besuchen Fotografen (Editorial, Produktfotografie) und Künstler, lernen ihre Arbeitsweisen und neue Formen des Storytellings kennen, und diskutieren Strategien, um fotografische Arbeit zu verkaufen.
• Perspektive Markt: Wie entwickelt sich die Nachfrage für Fotografie? Wir besuchen Bildredaktionen und Agenturen und fragen, wie sich die kommerzielle Verwertung von Fotografie verändert.
• Perspektive Technologie: Was sind neue Entwicklungen rund um die Fotografie und wie könnten diese das Berufsbild des Fotografen beeinflussen? Wir besuchen Anwender und Entwickler von neuen Technologien und lernen diese in der Praxis kennen.

Relevanz:

Voraussestzungen: • (Laufende) Ausbildung oder Studium der Fotografie o.ä.
• Arbeit als angestellter oder selbstständiger Fotograf
• Professionelle Beschäftigung mit dem Thema Fotografie
• Arbeit als freischaffender Künstler mit Interesse an Fotografie

Format: Sonntag: Optional erstes Kennenlernen am Abend
Montag: Auftaktveranstaltung, 2-3 Gäste Besuche / vor Ort
Dienstag: Rückschau Vortag, 3-4 Gäste Besuche / vor Ort, gemeinsames Abendessen mit Gast
Mittwoch: Rückschau, 2-3 Gäste Besuche / vor Ort, Abschlussveranstaltung

Lineup (wird laufend vervollständigt): Michael Biedowicz (Bildredaktion ZEIT Magazin), Jörg Brüggemann (Geschäftsführung Agentur Ostkreuz), Betty Fink (Fotografische Beraterin), Thomas Gust (Verleger und Fotobuch Experte), Beate Gütschow (Künstlerin, Mitglied darktaxa-project), Loredana Nemes (Künstlerin), Robert Rieger (Editorial Fotograf), Nikita Teryoshin (Gewinner World Press Photo 2020) und weitere

Im Oktober 2020 findet in Berlin der European Month of Photography statt. Es bietet sich an, den Kurs mit einem Besuch diverser Ausstellungen und Veranstaltungen zu kombinieren.

Kurzbio Robert Rausch: Robert Rausch ist ein Medienberater und Foto-Kreativer aus Berlin mit besonderem Interesse für das künstlerische Fotobuch. An der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin absolvierte er die Fortbildung zum Bildredakteur. Seit 2019 ist Robert Rausch Teil des Teams von FOTOTREFF Berlin und kuratiert dort Abendveranstaltungen zur Vermittlung und Förderung aktueller Fotografie.Robert Rausch ist ein Medienberater und Foto-Kreativer aus Berlin mit besonderem Interesse für das künstlerische Fotobuch. Seit dem Magister Artium in Visueller Anthropologie über private Fotoalben arbeitet er freiberuflich als Digital UX Strategist, Drehbuchautor und Texter und entwickelt digitale Content-Projekte für zahlreiche internationale Marken und Medienunternehmen. An der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin absolvierte er die Fortbildung zum Bildredakteur. Seit 2019 ist Robert Rausch Teil des Teams von FOTOTREFF Berlin und kuratiert dort Abendveranstaltungen zur Vermittlung und Förderung aktueller Fotografie.

Kurzbio Steffen Knop: Steffen Knop doziert seit über 7 Jahren an der Schule für Gestaltung im Bereich Interaction Design und seit kurzem auch der Visuellen Gestaltung. Als professioneller Medienberater und -gestalter setzte er zahlreiche redaktionelle und Preis gekrönte Internetangebote z.B. für das ZDF, die süddeutsche Zeitung und den Axel-Springer Verlag um. Das Medium Fotografie spielt dabei häufig eine zentrale Rolle.
Darüber hinaus beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit seiner eigenen künstlerischen Fotografie.

Bemerkung: Preis zuzüglich Reisekosten.

Preis: 940 CHF

Preis für Lernende: 940 CHF

Kursleitung: Steffen Knop und Robert Rausch, knop@knopkrueger.de, kontakt@robertrausch.de

Lektionen: 3 Kurstage à jeweils 9 Lektionen; 27 Lektionen

Termine:
Mo. 03.05.20219:00 - 16:30 Uhr
Di. 04.05.20219:00 - 16:30 Uhr
Mi. 05.05.20219:00 - 16:30 Uhr

Standort: Berlin

Arbeit
Anmeldung für den Kurs
Bitte füllen sie die nötigen Angaben gewissenhaft und vollständig aus

Angaben zum Kursteilnehmer*in

Anrede
Nur eine Datei möglich.
32 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: pdf, png, jpg.
Alle Angaben sind Pflichtangaben!